Anne Goldmann

Schriftstellerin

Nachruf

Schweren Herzens wird hiermit bekannt gegeben, dass Anne Goldmann am 11. Oktober 2021 nach unerwarteter und schwerer Krankheit verstorben ist.

Anne Goldmann war eine außergewöhnliche Persönlichkeit mit sehr viel Feingefühl, was sich nicht nur im Umgang mit ihren Mitmenschen zeigte, sondern sich auch in ihren Werken widerspiegelt.

Sie wird allen, die das große Glück hatten sie persönlich gekannt zu haben, als die lebensfrohe und sympathische Frau, die sie war, in Erinnerung bleiben.

Foto: © Erich Leonhard

Anne Goldmann ist eine der eigenwilligsten Stimmen der deutschsprachigen Kriminal­literatur.

Thekla Dannenberg, der Freitag

Anne Goldmann schreibt langsam und fein. Seit ihrem Debüt Das Leben ist schmutzig hat sie vier Romane veröffentlicht, und jeder ist eine sanfte, aber eindringliche Verstörung.

Tobias Gohlis

In ihrer Welt ist niemand sicher. So unaufgeregt wie leise führt Anne Goldmann mit klarer Sprache mitten hinein ins Grauen, das überall lauern kann. Anne Goldmann schreibt anders: In ihren Kriminalromanen spielt kein abgeklärter oder depressiver Ermittler die Hauptrolle, ebenso huldigt sie keiner Region oder suhlt sich in blutigen Raffinessen. Die Österreicherin setzt vielmehr beinahe liebevoll in Szene, was mit Tätern, Opfern und deren Angehörigen geschieht. Wie leicht doch alles aus den Fugen geraten kann, allerorten. Clou dieser Kunst, der jeglicher Zynismus fremd ist: Sie packt ungemein.

Petra Mies, Buchjournal

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren ...